Viper Pilot: A Memoir of Air Combat

Das komplette Buch von Viper Pilot: A Memoir of Air Combat finden Sie im Online-Buchhandel wie Amazon, Kindle Publishing, iTunes oder Bookdepository mit Preis EUR 9,99. Wenn Sie versuchen möchten, dieses Buch kostenlos im PDF-Dateiformat herunterzuladen, ohne zusätzliche Geldmittel aus anderen Quellen unten auszugeben, klicken Sie auf den folgenden Link, um Zugriff auf Viper Pilot: A Memoir of Air Combat zu erhalten.

Get Viper Pilot: A Memoir of Air Combat Buch


Dieses Buch hat positives Feedback vom Leser, unten sind hilfreichste Bewertung für Ihre Überlegung :
Das Leben am Limit - Dan Hampton, mittlerweile im Ruhestand, beschreibt in durchaus ansehnlicher Manier Highlights aus seiner illustren Karriere - 20 Jahre als F-16 Kampfpilot und als Teilnehmer an zwei Golfkriegen. über die Zeit am Boden schreibt er wenig, so verpufft seine immer wieder aufflammende Kritik an der Air Force ein wenig.Hampton schreibt durchaus ergreifend, allerdings ist das Buch sehr episodenhaft und es mangelt ein wenig an der Verknüpfung der Ereignisse.Sehr befremdlich wirkt das "Ende" nach bereits ca.80% des Buches. Danach folgen nämlich die Anhange, inkl. des sehr umfangreichen Indexes. Aber auch das ist bei dem sehr günstigen Kindle-Preis kein wirklich großes Problem, das Buch vermittelt einen sehr guten Einblick in das Leben eines Kampfpiloten.Jetzt bin ich gespannt, wie Hampton seinen Schreibstil für Romane nutzt.
Super - Für jeden der sich für modernen Luftkampf interessiert und halbwegs Englischkenntnisse aufweist empfehlenswert. Relativ spannend und teilweise auch humorvoll geschrieben. Kaufempfehlung!
"Combat is simple - you live or die." - Dan Hamptons schildert in 'Viper Pilot' seine persönliche Laufbahn als F-16 Pilot und vor allem seine intensiven Erfahrungen von insgesamt 151 Kampfeinsätzen in mehreren Kriegen. Das Buch ist keine rein sachliche und analytische Aufarbeitung einer militärischen Karriere, sondern vielmehr ein sehr subjektiver autobiographischer Bericht, der aber gerade deshalb so unglaublich ehrlich und authentisch wirkt. Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund, ist definitiv nicht 'politisch korrekt' in seiner Ausdrucksweise und seinen Einschätzungen und rechnet an manchen Stellen knallhart mit bestimmten Vorgesetzten, Verbündeten und manchen Entwicklungen innerhalb der US Air Force ab.Zwar ist das Buch grundsätzlich chronologisch angeordnet, aber es ist keine kohärente Darstellung der gesamten Laufbahn sondern vielmehr eine anekdotenhafte Sammlung der wichtigsten und prägendsten Etappen und Stationen seiner militärischen Karriere.Nach...