Purple Hibiscus

Das komplette Buch von Purple Hibiscus finden Sie im Online-Buchhandel wie Amazon, Kindle Publishing, iTunes oder Bookdepository mit Preis EUR 8,99. Wenn Sie versuchen möchten, dieses Buch kostenlos im PDF-Dateiformat herunterzuladen, ohne zusätzliche Geldmittel aus anderen Quellen unten auszugeben, klicken Sie auf den folgenden Link, um Zugriff auf Purple Hibiscus zu erhalten.

Get Purple Hibiscus Buch


Dieses Buch hat positives Feedback vom Leser, unten sind hilfreichste Bewertung für Ihre Überlegung :
schöner Roman - Purple Hibiscus ist ein schöner Roman für alle, die in die familiären Strukturen Nigerias genauer einblicken wollen. Ein schon fast tyrannischer Vater, der tief gläubig ist und seine Familie nahezu zwingt diesen Glauben auch mit auszuleben und alles andere drum herum nicht toleriert. Ein Vater, der zur nigerianischen Oberschicht zählt, scheinbar viel für sein Volk getan hat und auch noch immer tut, aber dabei seine Familie in den Hintergrund stellt. Die beiden Kinder wachsen nach strikten Plänen auf, haben so gut wie keine Freizeit und als Freunde nur sich selbst. Und den Glauben.Dann der Putsch in Nigeria, der alles noch schwieriger macht.Und dann die Tante der Kinder mit ihren eigenen Kindern, die ganz gegenteilig aufwachsne. Offenener, sie hinterfragen gesellschaftliche und politische Geschehnisse und Normen, sie sind laut, lachen und scheinen glücklich.Und dann der Pfarrer, in den sich Kambili, die Hauptfigur und aus deren...
Sehr lesenswert - Adicies Roman Purple Hibiscus bietet einen interessanten Einblick nicht nur in das Seelenleben einer 15 jährigen Tochter, die unter dem tyrannischen Vater leidet, sondern darüber hinaus in verschiedene nigerianische Lebenswelten: Katholizismus vs , Religion der Vorfahren, englische Kolonialkultur vs Traditionalismus, die Rolle der Frau, Korruption und Bestechlichkeit. Ein unbedingt lesenswertes Buch!
interesting and emotionally touching - I decided to read this novel when looking for an appropiate post-colonial novel that could be read with students (I'm a teacher in training). However, I've had this on my tbr list for a while, so I was looking forward to reading it anyway. Since the reviews were so good, my expectations were quite high.The setting of this novel is something I am not really familiar with, so the novel was interesting in terms of information that I could gather from it. The author really made me feel immersed in the foreign culture, presenting different characters with their respective struggles, opinions and ways of life. I was also able to learn something about the politics of Nigeria, and the way this country still feels the effects of colonialism.I think that the protagonist, Kambili, who is also the narrator, was convincingly portrayed. I sometimes found her speechlessness annoying, but of course that was a natural result from the abuse she experienced. She undergoes a...